ECDL – Europäischer Computerführerschein

DIESER KURS IST BEREITS AUSGEBUCHT!

Der Elternverein wird im Wintersemester 2018/19 das nächste Modul für den ECDL anbieten – Näheres dazu im Herbst-Newsletter.

Ziel ist es die wesentlichsten Computerprogramme so zu beherrschen, dass ein flüssiges Arbeiten möglich ist.

https://www.it4education.at/ecdl/ueber-den-ecdl.html

Begonnen wird mit einem der Basismodule. Insgesamt sind vier Module für den ECDL Profile – https://www.it4education.at/ecdl/ecdl-zertifikate/profile.html – zu besuchen und je eine Prüfung abzulegen.

Jede bestandene Prüfung wird in die Skills Card eingetragen (reguläre Kosten/Karte 37€).

Nachdem drei Basismodule und ein frei wählbares Modul bestanden wurden, erhält man ein Zertifikat über den ECDL Profile.

Im Sommersemester bieten wir das Modul Power Point an, das von SchülerInnen ab der 2. Klasse belegt werden kann.

Umfang: Fünf Doppelstunden; anschließend Modulprüfung

Wann: Montag (9.4, 16.4, 23.4, 7.5, 14.5) – Beginn 15.50 Uhr; Modulprüfung – Datum und Uhrzeit werden noch festgelegt

Wo: EDV Saal

Vortragende:

Dipl. Päd. Christian Hofmeister  (ECDL zertifiziert Prüfer und Vortragender)
Dipl. Päd. Michaela Hofmeister (ECDL zertifizierte Prüferin)

Kosten: 60 € (inklusive Skills Card); Prüfungskosten 14 €

TeilnehmerInnen: mindestens 12, höchstens 16

Anmeldung: Anmeldeformular

Computerschreiben

DIESER KURS IST BEREITS AUSGEBUCHT!

Der Elternverein ist bemüht, für alle, die keinen Platz bekommen haben, ehestmöglich einen weiteren Kurs anzubieten – jedenfalls im Wintersemester 2018/19!

Kursleiterin: Martina Schwendt

Kursort: Computerklasse

Termine: freitags von 14:00 bis 14:50

Februar: 23.

März: 2., 9., 16.

April: 6., 13., 20., 27.

Mai: 4., 25.

Modernes Leben, Lernen und Arbeiten ist ohne Computer nicht vorstellbar. Und jeder, der ein längeres Schriftstück verfasst hat, weiß, dass so etwas mit der Adlertechnik zu Nackenverspannungen und Kopfschmerzen führt.  Der Fingersatz hingegen erlaubt uns, mit den Gedanken beim Inhalt des Geschriebenen zu bleiben und eine relativ entspannte Haltung am Gerät zu haben.

Nach Abschluss des Kurses heißt es natürlich fleißig weiterüben oder im nächsten Semester den Kurs noch einmal zur Vertiefung und Auffrischung besuchen.