ECDL Profile Education in Austria

Ziel ist es die wesentlichsten Computerprogramme so zu beherrschen, dass ein flüssiges Arbeiten möglich ist.

https://www.it4education.at/ecdl/ueber-den-ecdl.html

Begonnen wird mit einem der Basismodule. Insgesamt sind vier Module für den ECDL Profile – https://www.it4education.at/ecdl/ecdl-zertifikate/profile.html – zu besuchen und je eine Prüfung abzulegen.

Jede bestandene Prüfung wird in die Skills Card eingetragen (reguläre Kosten/Karte 37€).

Nachdem drei Basismodule und ein frei wählbares Modul bestanden wurden, erhält man ein Zertifikat über den ECDL Profile.

ECDL Textverarbeitung

Zeit Dienstag, 15:50 -17:30 Uhr (10. & 11. Stunde)
Kursleiter Dipl. Päd. Christian Hofmeister; Dipl. Päd. Michaela Hofmeister
Kurstermine 23.10.; 6.11.; 13.11.; 20.11.; 27.11.
Dauer 5 Nachmittage à 2 x 50 Minuten
Kursort BG/BRG Perchtoldsdorf, INF 2 Saal
Kurskosten 65 € (inkl. Skills Card); Prüfungskosten 15 €
Anmeldung bis spätestens 19. Oktober 2018
Teilnehmer max. 15 Schüler/innen (Mindestzahl 12 Anmeldungen!)

 Wir bitten um Anmeldung unter folgendem Link.

Die Bestätigung erhalten Sie nach Ende der Anmeldefrist per Email.

 

ECDL Onlinezusammenarbeit

Zeit Dienstag, 15:50 -17:30 Uhr (10. & 11. Stunde)
Kursleiter Dipl. Päd. Christian Hofmeister; Dipl. Päd. Michaela Hofmeister
Kurstermine 4.12.; 11.12.; 18.12.; 8.1.; 15.1.
Dauer 5 Nachmittage à 2 x 50 Minuten
Kursort BG/BRG Perchtoldsdorf, INF 2 Saal
Kurskosten 65 € (inkl. Skills Card); Prüfungskosten 15 €
Anmeldung bis spätestens 19. Oktober 2018
Teilnehmer max. 15 Schüler/innen (Mindestzahl 12 Anmeldungen!)

 Wir bitten um Anmeldung unter folgendem Link.

Die Bestätigung erhalten Sie nach Ende der Anmeldefrist per Email.

Computerschreiben

Leider ist dieser Kurs bereits ausgebucht!

Der Elternverein ist bemüht, im Sommersemester 2018/19 einen weiteren Kurs anzubieten!

Kursleiterin: Martina Schwendt

Kursort: Computerklasse

Modernes Leben, Lernen und Arbeiten ist ohne Computer nicht vorstellbar. Und jeder, der ein längeres Schriftstück verfasst hat, weiß, dass so etwas mit der Adlertechnik zu Nackenverspannungen und Kopfschmerzen führt.  Der Fingersatz hingegen erlaubt uns, mit den Gedanken beim Inhalt des Geschriebenen zu bleiben und eine relativ entspannte Haltung am Gerät zu haben.

Nach Abschluss des Kurses heißt es natürlich fleißig weiterüben oder im nächsten Semester den Kurs noch einmal zur Vertiefung und Auffrischung besuchen.