Computerschreiben

Modernes Leben, Lernen und Arbeiten ist ohne Computer nicht vorstellbar. Und jeder, der ein längeres Schriftstück verfasst hat, weiß, dass so etwas mit der Adlertechnik zu Nackenverspannungen und Kopfschmerzen führt.  Der Fingersatz hingegen erlaubt uns, mit den Gedanken beim Inhalt des Geschriebenen zu bleiben und eine relativ entspannte Haltung am Gerät zu haben.

Nach Abschluss des Kurses heißt es natürlich fleißig weiterüben oder im nächsten Semester den Kurs noch einmal zur Vertiefung und Auffrischung besuchen.

Ziel des Kurses ist es, das Schreiben am Computer (10-Finger-System) an zehn Nachmittagen zu erlernen, wobei eine besondere Methode zum Einsatz kommt: Das ATS-System (Accelerated Teaching Solution AG) ist ein Trainingsprogramm, welches Erkenntnisse aus der Hirnforschung, der Pädagogik, der Assoziations- und der Visualisierungstechnik kombiniert, um ein effektives Lernen zu ermöglichen. Durch den Einsatz von Musik, Farben und Entspannungstechniken wird der Lernprozess unterstützt.

Zeit Freitag, 14:00 -14:50 Uhr (8. Stunde)
Kursleiterin Martina Schwendt
Kurstermine 8.3.; 15.3.; 22.3.
12.4.; 26.4.
3.5.; 10.5.; 17.5.; 31.5.
7.6.
Dauer 10 Nachmittage à 50 Minuten
Kursort BG/BRG Perchtoldsdorf, INF 1
Kurskosten 50 € inkl. Kursunterlagen
Anmeldung bis spätestens 22. Februar 2019
Teilnehmer max. 16 Schüler/innen (Mindestzahl 10 Anmeldungen!)

 Zusätzliche Anmerkungen:

Um Routine zu bekommen, sollten die Schüler/innen jeden Tag ca. 15 Minuten üben.

Bitte Buntstifte in grün, gelb, blau und rot zum Kurs mitnehmen.

Die Vergabe der Kursplätze erfolgt in der Reihenfolge der Anmeldung.

Wir bitten um Anmeldung unter folgendem Link.

Die Bestätigung erhalten Sie nach Ende der Anmeldefrist per Email.

Neue Autobus-Schülerkurse in Spitzenzeiten

Autobus_Schroll_Schleritzko_Schuster

Bürgermeister LAbg. Martin Schuster hat mit Unterstützung von Verkehrslandesrat Dipl.-Ing. Ludwig Schleritzko und VOR-Geschäftsführer Mag. Wolfgang Schroll gemeinsam mit engagierten Eltern eine Lösung für die Schülerinnen und Schüler am Tirolerhof und in der Nachbargemeinde Gießhübl erreicht.

mehr lesen…