Corona-Virus – Hilfestellungen des Elternvereins

Die im Zusammenhang mit der Verbreitung des Corona-Virus in Österreich beschlossenen Maßnahmen stellen uns alle vor große Herausforderungen. In diesem Zusammenhang können wir als Elternverein zwei konkrete Hilfestellungen anbieten.

 Sozialmoderation steht unverändert zur Verfügung

Auch wenn die Schule geschlossen ist – oder vielleicht gerade deshalb – gibt es Beratungsbedarf. E-Learning ist für viele Eltern und SchülerInnen eine neue Herausforderung.

Die Sozialmoderation kann auch in diesem Zusammenhang eine Hilfestellung sein.
Unsere Sozialmoderatorin, Frau Dr. Regina Weinstabl steht weiterhin für Gespräche zur Verfügung.
Da eine Beratung vor Ort in der Schule derzeit nicht möglich ist, ersuchen wir um Anruf (+43 664 527 14 84, bevorzugt Mittwoch von 9-13 Uhr) oder Kontaktaufnahme per E-Mail regina.weinstabl@silerserver.at zwecks Terminvereinbarung.

Unterstützung für Familien auch bei Stornokosten wegen Absage

Wie bekannt, unterstützen wir Familien mit maximal 50 % der Kosten von mehrtägigen Schulveranstaltungen. Zahlreiche Schulveranstaltungen mussten bereits abgesagt werden, weitere könnten/werden folgen. Wir haben beschlossen, dass wir bei Unterstützungsbedarf (Voraussetzungen und Antrag siehe EV-Homepage) auch 50 % der Stornokosten übernehmen. Bitte nehmen Sie diese Möglichkeit in Anspruch, gerade in der jetzigen Situation, die auch für viele eine wirtschaftlich schwierige Situation ist.

 Weitere Anliegen

Sollten Sie andere Anliegen haben, bei denen Sie Unterstützungsbedarf/-möglichkeiten durch den Elternverein sehen, so erreichen Sie uns wie gewohnt per E-Mail ev@pdorfgym.at.

Unterstützung einzelner Kustodiate im Schuljahr 2019/20

Wir freuen uns, auch heuer wieder die Förderansuchen unserer ProfessorInnen für die verschiedenen Kustodiate größtenteils unterstützen zu können. Ein Beitrag, der unseren Kindern im BG/BRG Perchtoldsdorf zu Gute kommt und die Qualität des Unterrichtes verbessert.

Im Folgenden möchten wir die neusten Anschaffungen kurz vorstellen.

Englisch Kustodiat Schuljahr 2019/2020

Frau Mag. Andrea Stettinger

Klassenlektüre Gangsta Granny

Gangsta Granny, die mit 30 Exemplaren angeschafft wurde, ist eine unterhaltsame Lektüre für die Unterstufe, verfasst von dem erfolgreichen Komiker und Kinderbuchautor David Walliams. Der Umgang mit älteren Menschen wird darin ebenso auf humorvolle Art thematisiert wie Konflikte zwischen Teenagern und ihren Eltern und die Verfolgung der eigenen Träume und Wünsche.

Inhalt:

Ben aus London ist frustriert, weil seine Eltern ihn jedes Wochenende bei seiner langweiligen Oma abliefern, um in Ruhe ihre Lieblingstanzsendung im Fernsehen anschauen zu können. Eines Abends findet Ben aber heraus, dass seine Oma ein viel aufregenderes Leben führt, als er gedacht hat. Gemeinsam begeben sie sich auf ein riskantes Abenteuer…

Bildnerische Erziehung Kustodiat Schuljahr 2019/2020

Herr Univ.-Ass. MMag. Clemens-G. Göller

Gliederpuppen, Hartfaserplatten, Akku-Tacker, Zwingen und Campinghocker

Da in der Bildnerischen Erziehung gerne die Natur der Schulumgebung genutzt wird, wurde zu diesem Zweck der Bestand um 30 Campinghocker, 30 Hartfaserplatten als Zeichenunterlage und Zwingen aufgestockt, um es auch mehreren Klassen gleichzeitig zu erleichtern, im Freien zu arbeiten.

Hocker

Zwingen lassen sich darüber hinaus auch wunderbar an den Tafeln und Tischen einsetzen, um Arbeiten der Schüler zu fixieren und zu präsentieren.

Hartfaserplatten als Zeichenunterlage

Eine weitere wichtige Anschaffung sind 20 Gliederpuppen. Das Bedürfnis, Menschen anatomisch richtig zeichnen zu können ist bei unseren Schülerinnen und Schülern sehr ausgeprägt, daher sind diese Gliederpuppen ideal zum Üben.

Der Akku-Tacker wird dafür eingesetzt, um großformatige Arbeiten von Schülerinnen und Schülern in den Gängen zu fixieren und auch Bühnenbilder für musische Abende zu gestalten.

Musik Kustodiat Schuljahr 2019/2020

Herr Mag. Martin Hawranek

Regal

Um diverse Rhythmusinstrumente, wie z.B. Bongos, Schellenring, Tamburin und Klangstäbe gut und übersichtlich aufbewahren zu können, wurde für den Musiksaal ein Regal angeschafft.

Chemie Kustodiat Schuljahr 2019/2020

Frau Mag. Dr.in Claudia Böker

Lab-Dancer

Eine Bereicherung für den Chemieunterricht ist der neu angeschaffte Lab-Dancer.

Dieser ermöglicht die chemische Analyse von Stoffen. Durch die Schüttelfunktion werden die unterschiedlichen Stoffe miteinander vermischt.  So können Analysen durchgeführt werden und Reaktionen von unterschiedlichen Stoffen sichtbar gemacht werden.

Der Lab-Dancer kann als Küchenmixer der Chemie betrachtet werden.

Außerdem werden noch 30 Labormäntel angeschafft, um ungehindert experimentieren zu können.

foto lab dancer

Latein Kustodiat Schuljahr 2019/2020

Frau Mag. Yvonne Hillebrand, Mag. Franz Hoheneder und Mag. Gabriele Roijk:

Ovids Metamorphosen

Altbewährtes in neuer Form, ganz nach dem Motto „Variatio delectat“ erfreuen sich die SchülerInnen des BG/BRG Perchtoldsdorf seit Kurzem im Lateinunterricht auch an modernen Comics zu Ovids Metamorphosen! Durch das Nebeneinander von Originaltext und zeitgemäßer bildlicher und sprachlicher Umsetzung der – für unsere Kultur so wichtigen – Verwandlungsgeschichten, kann so verstärkt binnendifferenziert unterrichtet werden.

comics

Musik Kustodiat Schuljahr 2019/2020

Herr Prof. Martin Hawranek: Funkmikrofone

Wichtig für Theater-und Aufführungen, diverse Moderationen und wichtiger Begleiter beim großen Schoolopening. Technisch funktionieren diese neuen Mikrofone nun besser und sind daher weniger anfällig für spontane Ausfälle.

Biologie und Umweltkunde Kustodiat Schuljahr 2019/2020

Frau Prof. Irmgard Echinger: Geololab-Koffer

Verwendet werden können die Koffer für die Themen: Verwitterung der Gesteine, Kennenlernen und Bestimmen von Mineralen, Kennenlernen der verschiedenen Eigenschaften von Mineralen (Farbe, Magnetismus, Dicht, Härte, Geschmack), Entstehung der Gesteine und Entstehung von Fossilien.

10 Koffer wurden angeschafft. Ein Koffer kann immer von 3 SchülerInnen verwendet werden.

Informatik Kustodiat Schuljahr 2019/2020

Herr Prof. Philipp Graßmück: Arbeitshefte „Digitale-Grundbildung“

Seit dem Schuljahr 2018/19 wird für alle ersten Klassen die verbindliche Übung Digitale Grundbildung bei uns im BG/BRG Perchtoldsdorf angeboten. Seit diesem Schuljahr (2019/20) werden auch in den übrigen Unterstufenjahrgängen integrativ in den Regelunterricht Inhalte der Digitalen Grundbildung vermittelt. Als Unterstützung und Ergänzung für diesen Gegenstand wird in Zukunft das Buch „Digitale Grundbildung – Arbeitsheft“ verwendet. Die Hefte bieten für den Unterricht einen vielschichtigen Einblick in Themengebiete der Informatik, von den ersten Schritten im Umgang mit dem Computer über Mediengestaltung und Sicherheit bis hin zu Computational Thinking und einer Einführung in die Nutzung von Programmiersprachen. Es wurden 30 Hefte angeschafft.

Schulzubau wird realisiert

Am 25. Juli 2019 haben Bürgermeister LAbg. Martin Schuster und Direktor Mag. Wolfgang Faber gemeinsam mit Vertretern der Bildungsdirektion und des Architekturbüros die Pläne für den „Bildungscampus am Leonhardiberg“ der Presse vorgestellt. Es handelt sich um ein umsetzungsreifes Architekturprojekt. Die Pläne finden Sie hier.

Sehen Sie auch einen kurzen Bericht des Perchtoldsdorf TV auf Youtube: Link zum Bericht

 

Peer-Mediation

Die erste Ausbildungsphase der Peer-Mediatorinnen und -Mediatoren an unserer Schule wurde im Schuljahr 2015/16 abgeschlossen.

Die Schülerinnen und Schüler, die seit dem Schuljahr 2016/17 an der Schule als Peer-Mediatorinnen und -Mediatoren im Einsatz sind, sind mit Inhalten wie Konflikttheorie, Kommunikation, Gesprächsführung und Mediation vertraut.

Wir halten Sie über die weitere Entwicklung dieses Angebots an unserer Schule auf dem Laufenden.

Börse für gebrauchte Chorkleidung

Ihr Kind ist in einem der Chöre unserer Schule? Und schon wieder aus der Chorkleidung herausgewachsen?

Eine engagierte Mutter unserer Schule hat dafür eine Tausch- und Kaufplattform geschaffen – schauen Sie einfach in der Facebook-Gruppe:

Chorkleidung für´s musische Gymnasium Perchtoldsdorf“.

Wohin mit dem Microscooter?

32 NEUE ROLLERSTÄNDER INSTALLIERT

Scooter2017

Seit Schulbeginn gibt es endlich ausreichend Plätze für die Roller der SchülerInnen:

Mit großzügiger finanzieller Unterstützung von klimaaktiv mobil (Klimabündnis Österreich) konnte der Elternverein die bisherige, stets überfüllte, Rollerständeranlage mit 32 neuen erweitern. Zu finden sind sie gleich links neben dem Haupteingang der Schule.

 

Beim Rollerständer kann Ihr Kind mit einem Handgriff den Roller kippsicher parken und zusätzlich mit einem handelsüblichen Vorhängeschloss gegen Diebstahl sichern (das Schloss bitte selbst mitbringen).

Mit der einfachen und sicheren Aufbewahrung der Roller ist es hoffentlich für mehr Kinder attraktiv, selbständig zur Schule zu kommen. Dann fahren weniger Eltern mit dem Auto bis zur Schule und die Straßen rund um unser Schulzentrum werden sicherer für alle!

Unterstützungen für Familien

Eine der Hauptaufgaben des Elternvereins ist die finanzielle Unterstützung von SchülerInnen. Um eine möglichst objektive und transparente Vergabe der Unterstützungen zu ermöglichen, wurden vom Elternausschuss Grundsätze für die Unterstützung von SchülerInnen festgelegt. Diese Richtlinien sollen keine zusätzliche bürokratische Hürde errichten, sondern bereits im Vorfeld Klarheit über Einkommensgrenzen und eine zu erwartende Unterstützung schaffen.

Bitte scheuen Sie sich nicht, den EV-Vorstand bei Unklarheiten oder Fragen zu kontaktieren. Wir bemühen uns, schnell und unbürokratisch zu helfen.

Förderrichtlinien

PDF: Formular Unterstützung Familien

Das Formular erhalten Sie auch in Papierform im Schulsekretariat.

Das ausgefüllte Antragsformular senden Sie bitte per E-Mail an ansuchen@pdorfgym.at oder geben es im Schulsekretariat ab.

Neben der Unterstützung durch den Elternverein, gibt es auch Unterstützungen von anderen Stellen:

BM für Bildung bzw. Landesschulrat:

Informationen zu finanziellen Unterstützungen finden Sie auf der Seite des BM für Bildung.

Marktgemeinde Perchtoldsdorf:

Informationen zu finanziellen Unterstützungen finden Sie auf der Stipendienseite der Martkgemeinde Perchtoldsdorf.

ACHTUNG: Die Antragsfrist der Gemeindeförderung endet mit 15. November!